Klosterstraße 73 - 75, 40211 Düsseldorf
Telefon: 0211 36 70 710
info@gebaeudedienstleister-duesseldorf.de

Gebaeudereiniger Innung

Über Gebaeudereiniger Innung

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Gebaeudereiniger Innung, 61 Blog Beiträge geschrieben.

Rundfunkbeitrag: Möglichkeit der Änderung der Meldung der Beschäftigtenzahl noch bis 31. März 2017 (Vollzeitäquivalente)

Wie bereits im Blickpunkt 4/2016 berichtet, wird durch den 19. Rundfunkänderungsstaatsvertrag die Möglichkeit eröffnet, die Zahl der Beschäftigten eines Unternehmens ab 2017 in veränderter Form beim Rundfunkbeitragsservice (ehemals GEZ) zu melden. BIV-Rundschreiben: Download Musterschreiben: Download

2018-12-11T10:00:24+02:0016. Februar 2017|

Rundfunkbeitrag: Möglichkeit der Änderung der Meldung der Beschäftigtenzahl noch bis 31. März 2017 (Vollzeitäquivalente)

Wie bereits im Blickpunkt 4/2016 berichtet, wird durch den 19. Rundfunkänderungsstaatsvertrag die Möglichkeit eröffnet, die Zahl der Beschäftigten eines Unternehmens ab 2017 in veränderter Form beim Rundfunkbeitragsservice (ehemals GEZ) zu melden. BIV-Rundschreiben: Download Musterschreiben: Download

2018-12-05T12:28:50+02:0016. Februar 2017|

Ergänzung zum RS_03_2017 Rundfunkbeitrag: Meldung der Neuberechnung der Teilzeitkräfte (Zählweise B) im Serviceportal www.rundfunkbeitrag.de

Die Meldung der in Vollzeitäquivalente umgerechneten Beschäftigten (sog. „Zählweise B“) kann wesentlich vereinfacht über den Beitragsservice unter www.rundfunkbeitrag.de über ein Online-Formular erfolgen (siehe Anlage). Sind Sie bereits beim Beitragservice angemeldet, können Sie Ihre Daten bequem über das Service-Portal für [...]

2018-12-05T12:27:11+02:0016. Februar 2017|

Hinweis auf handwerksrelevante Neuregelungen im Führerscheinrecht: Befristung von C1-Führerscheinen (ab Erwerb 2013) auf 5 Jahre und Pflicht zum Erwerb von D1- Führerscheinen für Kleinbusse ab 3,5 Tonnen

Sie deutsche Fahrerlaubnisverordnung (Führerscheinrecht) ist mit Wirkung zum 28.12.2016 sehr kurzfristig an einige Bestimmungen der 3. Führerscheinrichtlinie der EU angepasst worden, deren Übernahme bislang nach Ansicht der EU-Kommission in Deutschland nicht korrekt und nur unvollständig erfolgt war. Aufgrund der [...]

2018-12-05T12:29:46+02:0026. Januar 2017|